Zur aktuellen Lockdown-Situation:

 

Nach der anfänglichen (erneuten) Erlaubnis, weiter EMS-Training anbieten zu dürfen (wie beim ersten Lockdown), sorgt nun leider das aktuelle Verbot jeglichen "Indoor-Sports" dafür, dass wir euch auch unser EMS-Traininig momentan nicht mehr anbieten dürfen.

 

Wir hoffen so sehr für euch und uns, dass wir euch an dieser Stelle bald wieder positivere News vermelden können.

 

Bis dahin: Bleibt tapfer und gesund!!!

 

Ute & René

 

mit Christina, Jessica, Dennis, Milad und Johannes

 


Hier die aktuellen Rahmenbedingungen für das EMS-Training bei uns (wenn wir wieder dürfen!)

  • Möglichkeit zum Händewaschen bzw. zur Desinfektion vorhanden
  • Trainerinnen und Trainer tragen auch durchgehend einen Mundnaseschutz (MNS)
  • Trainierende tragen einen MNS nur beim Kommen, An- und Ausziehen und Gehen. Während des EMS-Trainings darf der MNS abgenommen werden 
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Trainierenden und TrainerIn
  • Umkleiden und Toiletten geöffnet!!!
  • KEINE Duschmöglichkeit!!!
  • Desinfektion der EMS-Anzüge nach jedem Training (war schon immer selbstverständlich)

Ergänzend bitten wir euch, ein eigenes, großes Handtuch und selbst etwas zu trinken mit zum EMS-Training zu bringen, da wir euch aktuell weder unseren Schweißtuchservice noch unsere Wasserflaschen anbieten dürfen.

 

GENERELL gilt natürlich, dass ihr nur im Symptom-freien Zustand zum EMS-Training erscheint.

 

Für konkretere Infos zu den Grundlagen unseres Hygiene-Konzepts siehe unten ;-)

 


Als Grundlage für die Erstellung unseres Hygienekonzepts respektive zur Anpassung unserer Abläufe dienten uns die folgenden Quellen/Empfehlungen:

Download
VBG Handlungshilfe_SARS-COV-2_Fitness-St
Adobe Acrobat Dokument 293.7 KB
Download
TUM_IST - Konzept-zur-Wiedereroeffnung.p
Adobe Acrobat Dokument 549.2 KB
Download
TUM_IST - Covid19-Fitness-Schulung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
XBody Cleaning Protocol_DE[11209].pdf
Adobe Acrobat Dokument 659.7 KB