Hier die aktuellen Rahmenbedingungen, unter denen wir euch das EMS-Training wieder anbieten dürfen:

Gemäß Mitteilung vom 12.05.2020 des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gelten für das EMS-Training die folgenden Auflagen:

  • Desinfektionsmöglichkeit steht bereit
  • Nur Einzeltraining (vorerst; Ausnahme: 2 Personen des gleichen Hausstandes)
  • Trainerinnen und Trainer tragen Handschuhe während sie euch beim An- bzw. Ausziehen unterstützen
  • Mundnaseschutz wird von allen getragen
  • Mindestabstand von 2 Metern zwischen Trainierendem und TrainerIn
  • Keine Verwendung von Trainingsgeräten (Hanteln, Bändern etc.)
  • Keine Umkleide-/Duschmöglichkeiten und auch die Toiletten sind zu
  • Desinfektion der EMS-Anzüge nach jedem Training (war schon immer selbstverständlich)

Ergänzend bitten wir euch, ein eigenes Handtuch und selbst etwas zu trinken mit zum EMS-Training zu bringen, da wir euch aktuell weder unseren Schweißtuchservice noch unsere Wasserflaschen anbieten dürfen.

 

GENERELL gilt natürlich, dass ihr nur im Symptom-freien Zustand zum EMS-Training erscheint.

 

Da wir aufgrund der Einzeltrainingsvorgabe aus organisatorischen Gründen zum Teil sehr eng getaktet sind, müssen wir euch auch um absolute Pünktlichkeit bitten!

 

Natürlich sind diese Umstände suboptimal. Aber wir freuen uns sehr, euch überhaupt wieder das EMS-Training anbieten zu dürfen. Daher hoffen wir auch auf euer Verständnis, dass wir die Vorgaben zu 100 % einhalten werden, damit wir in unser aller Interesse keinen Ärger bekommen und vor allem nicht wieder schließen müssen. 

 

Das bekommen wir hin, oder?

Als Grundlage für die Erstellung unseres Hygienekonzepts respektive zur Anpassung unserer Abläufe dienten uns die folgenden Quellen/Empfehlungen:

Download
VBG Handlungshilfe_SARS-COV-2_Fitness-St
Adobe Acrobat Dokument 293.7 KB
Download
TUM_IST - Konzept-zur-Wiedereroeffnung.p
Adobe Acrobat Dokument 549.2 KB
Download
TUM_IST - Covid19-Fitness-Schulung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
XBody Cleaning Protocol_DE[11209].pdf
Adobe Acrobat Dokument 659.7 KB

In der Hoffnung auf eine weitere "Normalisierung" unterstützen wir auch weiter die Initiative des Deutschen Industrieverbands für Gesundheit und Fitness (DIGF e. V.):

Mehr Infos unter www.gesundheitbrauchtfitness.de